Sommercamp der Leuphana Universität 2017-04-25T12:42:15+00:00

Project Description

Vom schwarzen Schaf zum Durchstarter!

Wir unterstützen Erfolge – nicht unsere, sondern die Erfolge derer, denen man es gar nicht mehr zugetraut hätte, den so genannten „schwarzen Schafen“. Im Sommercamp der Leuphana Universität werden seit 2009 Schüler, die von anderen schon längst abgeschrieben wurden, so fit für den Schulabschluss gemacht, dass sie ihn tatsächlich schaffen – alle! Erfolgsquote 100%!

Wir unterstützen dieses wunderbare Projekt und holen die Sommerakademie nach Bielefeld.
Sei ein Teil davon und lass uns gemeinsam beweisen, dass auch die durchstarten können, die auf ihrem Weg bisher gestrauchelt sind. Gemeinsam sind wir stark.

Projektbeschreibung:
„Ich werd‘ mal Hartz IV!“ – die­ser re­si­gnier­te Spruch ist un­ter man­chen Schülern be­reits zum geflügel­ten Wort ge­wor­den. Wo­her kommt die­ses of­fen­ba­re Gefühl der Chancenlosigkeit? Was ist zu tun?

Die Rah­men­be­din­gun­gen für ei­nen er­folg­rei­chen Über­gang jun­ger Men­schen von Schu­le in Aus­bil­dung und Be­ruf sind in den letz­ten Jah­ren deut­lich schwie­ri­ger ge­wor­den, denn die beruflichen Qualifikations- und Leistungsanforderungen sind erheblich gestiegen. Ar­beit­ge­ber be­wer­ten die Fähig­kei­ten und Leis­tun­gen der Aus­bil­dungs­platz­be­wer­ber in den tra­di­tio­nel­len Kul­tur­tech­ni­ken und Wis­sens­beständen häufig als unzureichend. Ak­tu­el­le in­ter­na­tio­na­le und na­tio­na­le Stu­di­en zei­gen Gründe auf: Im Bil­dungs- und Aus­bil­dungs­we­sen in Deutsch­land be­steht er­heb­li­cher Re­form­be­darf! Die Auf­ga­be, frühzei­tig et­was zur Ver­bes­se­rung der Lehr­stel­len­befähi­gung von Schülern zu tun, ist so­wohl eine ak­tu­el­le als auch zen­tra­le ge­sell­schaft­li­che Her­aus­for­de­rung. Für eine nachhaltige Verbesserung der Aus­bil­dungsfähig­keit und der be­ruf­li­chen so­wie so­zia­len In­te­gra­ti­on sind ge­mein­sa­me An­stren­gun­gen er­for­der­lich. Es bie­tet sich die Chan­ce, neue und in­no­va­ti­ve Wege zu ge­hen.

Das Kon­zept der Som­mer­aka­de­mie er­greift die­se Chan­ce und leis­tet da­mit ei­nen wich­ti­gen Bei­trag zu ei­nem um­fas­sen­den, präven­tiv aus­ge­rich­te­ten schu­li­schen und außerschulischen Förderkonzept zur Ver­bes­se­rung der Be­rufsfähig­keit von Schülern. Der Som­mer­aka­de­mie kommt da­bei nicht nur die Funk­ti­on ei­ner mo­dell­haf­ten Maßnah­me zu, da sie in eine längerfristige Begleitung der Schüler ein­ge­bet­tet ist. Wei­te­re In­for­ma­tio­nen zum Kon­zept fin­den Sie hier .
(Quelle: Leuphania Universität Lüneburg, http://www.leuphana.de/sommerakademie/das-projekt.html)

Sehr geehrte Frau Kock,

ich möchte Ihnen und dem Lions Club Bielefeld herzlich danken für Ihr Engagement für die Leuphana Sommerakademie. Für uns war die Nachricht, dass Sie ein „White Dinner“ erfolgreich ausgerichtet haben und den Erlös an uns spenden wollen, eine große Ehre und unerwartete Freude. 

Das Konzept der Leuphana Sommerakademie wurde im Jahr 2006 entwickelt und seit 2007 in 49 Projekten mit inzwischen 1800 Absolvierenden bundesweit umgesetzt. Unser Anliegen ist es, junge Menschen mit geringeren Chancen mit verbessertem Selbstbild in eine erfolgreiche berufliche Zukunft zu begleiten. Dass nach 10 Jahren Arbeit in den verschiedensten Regionen Deutschlands unser Anliegen proaktiv von engagierten Menschen in Bielefeld unterstützt wird, bestätigt die Notwendigkeit und ehrt uns sehr. 

Wir danken Ihnen, dass Sie uns auf unserem Weg begleitet haben und begleiten und wünschen Ihnen und Ihren Familien eine schöne Weihnachtszeit und einen beschwingten Jahreswechsel.

Herzliche Grüße auch im Namen von Prof. Kurt Czerwenka und dem Team im Projektbüro Leuphana Sommerakademie,

Maren Voßhage-Zehnder
Projektleitung
Leuphana Sommerakademie

Download: Information zum Projekt