Cabrini Haus 2017-04-25T13:09:26+00:00

Project Description

Gegründet wurde das Cabrini-Haus im Jahre 1946. Seitdem steht unsere Einrichtung unter der Leitung der Barmherzigen Schwestern vom Heiligen Kreuz. Zunächst war es ein Säuglings- und Kleinkinderheim für verwaiste Flüchtlingskinder. In den 50er Jahren entwickelte sich dieses Heim zu einer Einrichtung für Kinder und Jugendliche mit Entwicklungsverzögerungen und Behinderungen.

Seit 1986 gibt es auch die Möglichkeit, im Erwachsenenalter im Cabrini-Haus zu bleiben. Sr. Sieglinde hat unserem Lions-Freund Stephan Heinrich ihre Geschichte erzählt und wie es dazu kam, dass junge Erwachsene nun nicht mehr die Einrichtung verlassen müssen, wenn sie formal erwachsen werden. Bis dahin mussten die jungen Menschen zwangsweise umziehen und ihr „Elternhaus“ verlassen. Das war unser Impuls, eine Veranstaltungsreihe zu starten. 

Mit Vorträgen unserer Mitglieder veranstalten wir einen Vortragsabend für Unternehmer, der auch von den Wirtschaftsjunioren sowie der IHK unterstützt wird. Der Erlös aus den Eintrittspreisen geht zu 100% und ohne jede Kostenabschläge an das Cabrini-Haus.

„Starke Menschen stärken Freiheit!“

Unser Club-Motto passt zu unserem Engagement für das Cabrini-Haus, weil Menschen gestärkt werden, um ihr Leben so selbstbestimmt zu leben, wie das nur möglich ist, auch wenn das für viele Bewohner des Cabrini-Hauses nicht sofort mit der Volljährigkeit klappt. Durch die liebevolle und kompetente Unterstützung aller Mitarbeiter des Cabrini-Hauses bekommen viele Menschen die Chance, sich prächtig zu entwicklen. Das unterstützen wir gerne.